Hans-Oluf Meyer – Kanzleiinhaber

Tätigkeitsschwerpunkte

Hans-Oluf Meyer (1969) ist dänischer und deutscher Rechtsanwalt und berät in erster Linie in Bezug auf deutsch/dänische Rechtsangelegenheiten. Die Schwerpunkte im dänischen Recht liegen im Bereich des Vertrags-, Gesellschafts-, Schadensersatz- und Immobilienrechts (Immobilienbesitz deutscher Staatsbürger in Dänemark).

Vertretungsberechtigt bei allen dänischen Stadtgerichten, den beiden Landesgerichten und dem See und Handelsgericht in Kopenhagen. Zugelassen auch bei den deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten, hierunter beim Kammergericht in Berlin.

Karriere
1995 Cand.jur., Århus Universitet
1995/1996 Dänischer Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
1996 Magister Legum (LL.M.), Christian Albrechts Universität, Kiel
1996 – 1999 Assessor (Advokatfuldmægtig)
1999 Advokat
2001 Eignungsprüfung für Zulassung zur Rechtsanwaltschaft, Justizprüfungsamt Berlin
2001 Deutscher Rechtsanwalt
2007 – 2015 Vorstand der Berliner Rechtsanwaltskammer
2012 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
2013 – 2015 Vom Berliner Senat bestellter Ausbildungsbeauftragter der Rechtsanwaltskammer Berlin
2013 Aufnahme in das offizielle dänische »Who is Who«, Kraks Blå Bog
2013 Präsident von EureseaU (intern. Netzwerk von Anwälten)

Sprachen
Deutsch, Dänisch, Englisch, Französisch

Mitgliedschaften
Dänischer Juristen- und Wirtschaftlerverband (Unternehmensbotschafter), Dänische Anwaltskammer (Advokatsamfundet), Vereinigung dänischer Kanzleien (Danske Advokater), Anwaltskammer Berlin, Deutsch Nordische Juristen Vereinigung, Deutscher Anwaltsverein

Kontakt
meyer@advokatfirma.de